Sie sind/ Du bist…

…wohnhaft in Österreich und kennen sich / kennst dich ein wenig in der hiesigen politischen Landschaft aus?

…Multiplikator*in in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit, Mitarbeiter*in einer themenverwandten NGO oder engagiert in sozialen Bewegungen? Sie sind/ Du bist aktiv oder arbeitest in einer Gewerkschaft, in der öffentlichen Verwaltung oder anderen Institutionen? Sie sind/ Du bist Studierende*r oder Promovierende*r mit Erfahrung im entwicklungspolitischen, emanzipatorischen oder machtkritischen Bereich, z. B. durch das Studium, Arbeitserfahrung, politische und ehrenamtliche Tätigkeiten, Nebenjob oder ähnliches?

… interessiert, an einer Publikation und Bildungsmaterial mitzuwirken, die im zivilgesellschaftlichen Bereich ein großes Publikum adressiert? Sie haben/ Du hast vielleicht auch Lust, sich/ dich im Anschluss mit den Erfahrungen in die politische Bildungs- oder Bewegungsarbeit einzubringen? Dann sind Sie/ bist Du hier genau richtig!

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme kostet 300€. Darin enthalten sind Fortbildung, Unterkunft und Verpflegung bei den Treffen, Reisekosten, sowie persönliche Begleitung zwischen den Treffen. Im Anschluss an die Seminarwochenenden können die Teammitglieder die Ergebnisse im Rahmen von Veranstaltungen oder Workshops präsentieren (Sommer/Herbst 2019). Ein Drittel der Teilnahmegebühr fließt dann in Form eines Honorars wieder an Sie/ dich zurück. Sollten Sie sich/ Solltest du dir die Teilnahmegebühr gar nicht leisten können, ist es möglich, mit uns über einen eventuell verringerten Soli-Beitrag zu sprechen.

Bewerbung

Wir haben Ihr/ dein Interesse geweckt? Dann schicken Sie/ schicke dieses ausgefüllte Motivationsschreiben an uns.

Der Bewerbungsschluss ist der 30. Oktober 2018.

Die Entscheidung über die Zusammensetzung des Teams treffen wir bis zum 15. November 2018. Sie orientiert sich an der Erfahrung der Bewerber*innen, aber auch an der sozialen Durchmischung – so soll das Team beispielsweise nicht rein akademisch bestückt sein. Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

>>zurück