Alex Penicka

  • studierte Politikwissenschaft & Soziale Ökologie, forschte zu Landnutzungskonflikten in Tansania und war zuletzt im SDG-Watch Austria Netzwerk aktiv
  • Interessen: Ernährungssicherheit & -souveränität, Klima- & Agrarpolitik, Ressourcenpolitik, Landkonflikte & Migrationsbewegungen

Hannah Knust

  • studierte Umweltwissenschaften, arbeitete als Campaignerin bei Greenpeace und ist seit fast 10 Jahren in der Klimagerechtigkeitsbewegung aktiv
  • Interessen: Theories of Change, Klimagerechtigkeit, Gruppen- und Organisationsprozesse, Nachhaltiger Aktivismus, Ziviler Ungehorsam und kreative Aktionsformen

Joanna Wiseman

  • bringt nun, nach einem PhD in Humangeographie, ihren bisherigen Fokus auf Migration und Rassismus mit der Klimagerechtigkeitsbewegung in Verbindung
  • Interessen: Migration, Bewegungsfreiheit, Partizipative Ansätze, Rassismus und Diskriminierung, Klimagerechtigkeit und Systemkritik
Karoline

Karoline Kalke

  • studierte Kulturwissenschaften und Human- und Sozialökologie, ist in der Bewegung für Klimagerechtigkeit aktiv und arbeitet auf der Wirtschaftsuniversität Wien
  • Interessen: Gesellschaftliche Naturverhältnisse, Herrschafts- und Systemkritik, Protestbewegungen, Klimagerechtigkeit, Queer-Feminismus, Bewegungsfreiheit

Magdalena Heuwieser

  • studierte Internationale Entwicklung, lebt in einer Kommune und ist in den Bewegungen für Klimagerechtigkeit und Ernährungssouveränität aktiv
  • Interessen: Klimagerechtigkeit; Flugverkehr; Kritik an Green Economy und Finanzialisierung der Natur; imperiale Lebensweise; Ernährungssouveränität

Manuel Grebenjak

  • studierte Kommunikationswissenschaft, hat Arbeitserfahrung bei mehreren NGOs gesammelt und ist aktiv in der Bewegung für Klimagerechtigkeit
  • Interessen: Umwelt-, Klima- und Energiepolitik, Klimagerechtigkeit, Energiedemokratie, politische Ökologie, Degrowth, politische Kommunikation

Michaela Leitner

  • studierte Soziologie und Philosophie, arbeitet in der transdisziplinären Nachhaltigkeitsforschung und macht Bildungsarbeit zum Ökologischen Fußabdruck
  • Interessen: Klimagerechtigkeit, Mobilität, transdisziplinäre Aktionsforschung, Theorie sozialer Praktiken und sozialökologische Transformation
Mira

Mira Kapfinger

  • studierte Umwelt- und Bioressourcenmanagement, ist ausgebildete Nationalparks Austria Ranger und engagiert sich in der sozialen Bewegung für Klimagerechtigkeit
  • Interessen: Klimapolitik und Klimagerechtigkeit; Flugverkehr; Gruppenprozesse und partizipative Ansätze; Ökologie